GEMA-Tarifreform vorerst verschoben

Karikatur: Norbert ScholzVon Christiane Nevoigt

Die geplante Tarifreform der GEMA und das damit befürchtete Clubsterben ist vorläufig abgewendet. Für viele ist das ein Grund, nach vorn zu blicken.

Magnus Hecht, Vorstandsmitglied bei der LiveMusikKommision und Netzwerkverantwortlicher der Dresdner Scheune, sieht die Entwicklung rund um die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) positiv:  (mehr…)