Unbekannte Welten?

Foto: Maximilian HühnergarthVon Pia Uffelmann

Lernen mit Beeinträchtigung: Wie managt eine blinde Studentin ihr Studium?

„Such Ampel, Drago, such Ampel!“, weist Cordula Jachmann ihren Blindenführhund an. Der schnüffelt, läuft, schnüffelt wieder, bis er schlussendlich den Ampelpfosten findet. Kaum wird es grün, gewinnt das Zweiergespann an Fahrt – ab und an schneller (mehr…)

Und der Tag kam doch …

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Franziska Goebel

Lange Zeit wehrte sich die Bierstube gegen die Auszugsforderung des Studentenwerks Dresden, doch kurz vor Weihnachten ließen die erschwerten Umstände letztlich keinen Betrieb mehr zu.

Lange war es nur eine dunkle Vorahnung („ad rem“ berichtete, zuletzt in Ausgabe 28.2014 vom 3. Dezember). Doch am 15. Dezember kam das, was wohl unausweichlich war: (mehr…)

Klagen, Krach und Koffeinentzug

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Franziska Goebel

Nachdem die Cafeteria geschlossen wurde, will das Studentenwerk Dresden nun endlich auch die Bierstube zum Auszug bringen. Die beliebte Studentenkneipe gibt so schnell aber nicht auf.

Als wäre der Unicampus an einem rauen Dezembertag nicht schon trist genug, rahmen seit ein paar Wochen graue Bauzäune (mehr…)

Auszapft is in der Bierstube?

Karikatur: Norbert ScholzVon Franziska Goebel

Die Bierstube in der Neuen Mensa Dresden trägt einen Räumungsstreit mit dem Studentenwerk aus.

Eigentlich sollen in der Neuen Mensa Dresden inzwischen Bauvorbereitungsmaßnahmen zur bevorstehenden Gebäudesanierung getroffen werden („ad rem“ berichtete, siehe Ausgabe 7.2014 vom 16. April). (mehr…)

Vom Feierabendbier zur Sucht

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Eva Gößwein und Johanna Mechler

Alkohol wird in Studentenkreisen kaum als Problem wahrgenommen. Auch deshalb steigt das Risiko, in die Sucht abzudriften.

Das Feierabendbier: Es ist der alltägliche Begleiter vieler Studenten. Sozusagen Gesellschaftsspiel, Mini-Urlaub und Belohnung nach einem (mehr oder weniger) langen Tag in einem. (mehr…)

Interim und Abrissbirne

Karikatur: Norbert ScholzVon Toni Gärtner

Während die Zukunft der Neuen Mensa Dresden weiterhin in den Sternen steht, baut das hiesige Studentenwerk am Nürnberger Platz eine Zwischenlösung.

Das Damoklesschwert hängt nun schon seit einigen Jahren über der Dresdner Neuen Mensa und ihren Schnitzeln. (mehr…)

Schlechter Scherz an Alter Mensa

Foto: Toni GärtnerAm Donnerstagmorgen schauten Besucher der Alten Mensa auf der Mommsenstraße nicht schlecht: Links und rechts des Haupteingangs standen in schwarzer und blauer Graffiti-Schrift verschiedene Parolen, darunter „bonjour tristesse“ und „tout le jours la meme chose“ (Jeden Tag das Gleiche). Außerdem wurden zwei TU-Dozenten namentlich erwähnt. Michael Kittner vom Studentenwerk Dresden ist als Fachbereichsleiter unter anderem für die Alte Mensa zuständig. (mehr…)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 43 Followern an