Finanzspritzchen

Karikatur: Norbert ScholzVon Sabine Schmidt-Peter

Zum Wintersemester 2016/2017 wird das BAföG reformiert und der Bund übernimmt ab 2015 vollständig und dauerhaft die Kosten dafür.

Die letzte Novelle der Ausbildungsförderung BAföG liegt vier Jahre zurück. Im Herbst nächsten Jahres soll dieses laut Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erneut novelliert werden. Wie die angekündigte Gesetzesänderung des BAföG im Detail aussehen wird, bleibt aber vorerst offen. (mehr…)

Halbe Kraft voraus

Karikatur: Norbert ScholzVon Christine Reißing

Ab Oktober soll an der TU Dresden Teilzeit studiert werden können. Ob sie entsprechende Studienordnungen anbieten, entscheiden die Fakultäten individuell.

Familiengerechte Hochschule: Mit diesem Titel wurde die TU Dresden im August 2013 zum dritten Mal ausgezeichnet. (mehr…)

Das beste Rezept

Karikatur: Norbert ScholzVon Stephan Klaus

Am 22. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Zeit, um sich ein paar ausgewählte hochschulpolitische Rezepte aus den verschiedenen Parteikochbüchern mal näher anzuschauen.

Studenten und Hochschulmitglieder sind von bildungspolitischen Entscheidungen besonders betroffen. (mehr…)

Das Antragsverfahren soll einfacher werden

Von Sabine Schmidt-Peter

Die CDU- und FDP-Fraktionen im Sächsischen Landtag wollen das Antragsverfahren des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) vereinfachen.

Zum ersten Mal überschritten die BAföG-Ausgaben des Bundes und der Länder im Jahr 2011 mit 3 180 Millionen Euro die Drei-Milliarden-Grenze. (mehr…)

Gericht urteilt: Studienkredit bald kein Grund mehr für eine Gebührenbefreiung

Von Tobias Hoeflich

Studenten brauchen nur dann keine Rundfunkgebühr zu zahlen, wenn sie Ausbildungsförderung erhalten. Doch 2013 müssen auch sie ran – wahrscheinlich.

Schon GEZahlt? Ja, sagt Felix Rodig. Jeden Monat 17,98 Euro. Viel Geld für den Maschinenbau-Student im fünften Semester an der TU Dresden. Warum er zahlt? (mehr…)

Bundesrat fällt Entscheidung über BAföG-Erhöhung – 13 Euro mehr sind höchstens drin

Wie Dresdner Studenten ihre zusätzlichen 13 Euro ausgeben, erfahrt ihr beim Campusradio…

Von Sabine Schmidt-Peter

Nach langem Hin und Her stimmte der Bundesrat am vergangenen Freitag nun endlich der zweiprozentigen Erhöhung des BAföGs zu.

Das Gute vorweg: Ab sofort können sich die Studierenden über ein paar Euro mehr in ihrem Geldbeutel freuen. So sei davon auszugehen, dass bei gleichen Bedingungen die Sätze des Bundesausbildungsförderungsge-setzes, kurz BAföG, rückwirkend zum 1. Oktober erhöht werden (mehr…)

Die Finanzminister von elf Ländern sträuben sich gegen die geplante Erhöhung des BAföGs

Von Christine Reitmayer

Ende 2009 wurde erstmals eine BAföG-Erhöhung und die Einführung eines nationalen Stipendiensystems für besonders „leistungsstarke“ Studenten angekündigt.

Damals zückte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) schon das Portemonnaie und bekräftigte: „Wir nehmen unsere Verantwortung wahr und setzen auf Euro und Cent um, was (mehr…)

BAföG-Ärger: Masterstudenten bekommen trotz Immatrikulationsbescheinigung kein Geld

Von Louisa Pagel

Wer während seines Bachelorstudiums BAföG bekommen hat, sollte dies auch während seiner Masteraus-bildung erhalten. Aber bitte nur, wenn das Bachelor-Zeugnis dem BAföG-Amt bis Studienbeginn vorliegt. Für Studenten, die mit einem Masterstudium nahtlos an ihren Bachelor anknüpfen wollen, lauert hier die Falle. Denn es könnte ihnen ergehen wie beispielsweise Joachim Bartels. Der 24-Jährige zog sein Bachelorstudium der Politikwissenschaften vorbildlich in sechs Semestern durch. (mehr…)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 37 Followern an