Die grüne Revolution

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Maximilian Hühnergarth

Fast Vergessenes in neuem Gewand: In Dresden gibt es immer mehr Gemeinschaftsgärten, die urbanen Pflanzenanbau ermöglichen.

Eine neue Revolution ist im Gange. Sie geschieht auf den Brachen der Stadt, im Stillen. Und doch könnte sie in Zukunft zu einer sehr wichtigen Bewegung werden. Gemeint ist die urbane Gärtnerei, das kollektive Bewirtschaften eines Gartens inmitten einer Stadt. (mehr…)

Mit Gewissen forschen

Karikatur: Norbert ScholzVon Stephan Klaus

Das Thema Rüstungsforschung ist ein heißes Eisen. Auch an der TU Dresden stammen einige Fördergelder aus der Hand von militärischen Einrichtungen.

An den sächsischen Hochschulen wird Forschung zum Teil von militärischen Einrichtungen bezahlt. (mehr…)

Kalter Kaffee

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.de

Anna-Maria Buchgraber verwandelt Deine WG in eine Bühne.

„Und dann war der Kaffee kalt“, erzählt die 20-jährige Anna-Maria Buchgraber, die im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienstes im Jungen Studio der Landesbühnen Sachsen in Radebeul das Projekt „Kalter Kaffee“ leitet. Beim WG-Frühstück im vergangenen Herbst kam es bei ihrem Mitbewohner zu einer Spontanentladung seiner kreativen Energie – das Publikum war begeistert, nur der Kaffee kalt. Aus der Euphorie über die Performance in der WG-Küche entstand die Idee zu einer Art WG-Hopping in der Neustadt, bei der WGs in Bühnen, Laien in Künstler verwandelt werden sollen. (mehr…)

Streichkonzert an Hochschulen

Karikatur: Norbert ScholzVon Sabine Schmidt-Peter

Die sächsische Staatsregierung unterzieht Sachsens Hochschulen einer Verschlankungskur.

Die Institute Theaterwissenschaften und Archäologie der Universität Leipzig stehen vor dem Aus. (mehr…)

Schlechter Scherz an Alter Mensa

Foto: Toni GärtnerAm Donnerstagmorgen schauten Besucher der Alten Mensa auf der Mommsenstraße nicht schlecht: Links und rechts des Haupteingangs standen in schwarzer und blauer Graffiti-Schrift verschiedene Parolen, darunter „bonjour tristesse“ und „tout le jours la meme chose“ (Jeden Tag das Gleiche). Außerdem wurden zwei TU-Dozenten namentlich erwähnt. Michael Kittner vom Studentenwerk Dresden ist als Fachbereichsleiter unter anderem für die Alte Mensa zuständig. (mehr…)

In die Zukunft starten

Zukunft geht alle an. Damit die Karriere bald auch an Eure Tür klopft, bringt die bonding-Initiative am 28. und 29. April Firmenvertreter und Studenten per Messe auf dem Campus der TU Dresden zusammen. Bis es soweit ist, berichtet „ad rem“ regelmäßig (mehr…)

TU-Kryptologen nach WM-Sieg im Rausch

Foto: A. H.

Die Kryptologie ist an der TU Dresden weiter im Aufwind. Wie das Institut für Algebra gestern auf einer Pressekonferenz mitteilte, hat der frische Weltmeistertitel im Codeknacken das Ansehen der Sparte erheblich gestärkt. Inzwischen werde man von Studienanfragen nur so überhäuft.

Logo AD ACTA

Vor allem Kryptographie werde nachgefragt, aber auch die Kryptoratur, die Kryptometrik, die Kryptomatik und die Kryptomystik stehen hoch im Kurs. Gerade im Zuge der NSA-Affäre fragen sowohl Studierende als auch Geheimdienste ständig nach den neuesten Forschungsergebnissen. Die genaue Zahl der Studienbewerber müsse man allerdings erst noch auf Basis der eingegangenen Schreiben entschlüsseln. (mehr…)

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an