Campus


Studienfrust

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Daryna Sterina

Wenn Felix Pfaffenhausen genüsslich sein Eis in der Mensa verspeist, hat er noch keinen Plan für seine Karriere. Der 21-jährige Philosophie- und Geschichtsstudent hat sein erstes Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universität Dresden abgebrochen. „Irgendwann kam der Punkt, an dem ich im Vorlesesaal saß und mich gefragt habe, was ich hier eigentlich mache. (mehr…)

Das Superhirn der TU Dresden

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Philipp Waack

Seit Mai arbeitet der neue Hochleistungsrechner der TU Dresden mit Spitzenleistungen von mehr als 1,5 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde. Doch wozu wird der Supercomputer benötigt?

Seit ein paar Wochen rechnet der Hochleistungsrechner-/Speicherkomplex II, kurz HRSK-II, vor sich hin. (mehr…)

Doping fürs Hirn

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Luise Quaritsch

In der Lernphase greifen viele Studenten zu vermeintlich leistungssteigernden Mitteln, um in letzter Minute noch so viel Wissen wie möglich in sich hineinzustopfen – mit unterschiedlichem Erfolg.

Die Buchstaben reihen sich ohne Zusammenhang aneinander, Sätze ergeben keinen Sinn. (mehr…)

Alle müssen raus

Karikatur: Norbert ScholzVon Daryna Sterina

In Görlitz gibt es Streit über die Schließung eines Studentenwohnheims und Asyleinrichtungen.

Schlechte Stimmung in Görlitz: Die Studenten des Wohnheims Hirschwinkel der Hochschule Zittau/Görlitz müssen aus ihren Zimmern ausziehen. Grund dafür ist der kurzfristige Entschluss des Studentenwerks Dresden, das Wohnheim an den Freistaat Sachsen zurückzugeben, (mehr…)

Es kracht und blinkt

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Lisa Neugebauer

Forschung erscheint oft öde und unverständlich. Aber nicht zur Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften.

Surrend rollt „Crash“ über eine bunte Holzplatte und sammelt fleißig kleine Styroporbälle ein. Sein Kumpel „Diego“ legt rote Teppiche auf eine Treppe, während seine Lampen aufgeregt die Farben wechseln. Die kleinen Roboter sehen ein bisschen aus wie fahrende Blechbüchsen, wenn sie sich über den Parkour bewegen. Sehr schlaue Blechbüchsen allerdings, denn sie können Gegenstände identifizieren, greifen und stapeln. Entwickelt wurden sie von der TURAG, der Robotik AG der Technischen Universität (TU) Dresden, die „Diego“ und „Crash“ am Freitag (3.7.) zur Langen Nacht der Wissenschaften einem großen Publikum präsentieren werden.

Die Lange Nacht ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Dresden, verschiedener Forschungseinrichtungen und Unternehmen sowie der Dresdner Hochschulen. (mehr…)

Informatik für alle

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Philipp Waack

Zum zehnten Mal zeigen Mitarbeiter und Studenten der Fakultät Informatik der TU Dresden aktuelle Ergebnisse aus Forschungs- und Projektarbeiten bei der OUTPUT.DD.

Smartphones und andere IT-Geräte sind mittlerweile alltägliche Begleiter. Doch wem haben wir diese kleinen Helferlein zu verdanken (mehr…)

Abseits der Noten

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Daryna Sterina

Rücktritt des Hochschulrats: An der Musikhochschule Carl Maria von Weber Dresden erregt die neu gewählte Rektorin die Gemüter.

Keine Pauken und Trompeten von Seiten des Hochschulrats der Musikhochschule Carl Maria von Weber Dresden (HfM) für die am 18. Mai neu gewählte Rektorin Judith Schinker. (mehr…)

Nächste Seite »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 50 Followern an