ad rem


TU-Kryptologen nach WM-Sieg im Rausch

Foto: A. H.

Die Kryptologie ist an der TU Dresden weiter im Aufwind. Wie das Institut für Algebra gestern auf einer Pressekonferenz mitteilte, hat der frische Weltmeistertitel im Codeknacken das Ansehen der Sparte erheblich gestärkt. Inzwischen werde man von Studienanfragen nur so überhäuft.

Logo AD ACTA

Vor allem Kryptographie werde nachgefragt, aber auch die Kryptoratur, die Kryptometrik, die Kryptomatik und die Kryptomystik stehen hoch im Kurs. Gerade im Zuge der NSA-Affäre fragen sowohl Studierende als auch Geheimdienste ständig nach den neuesten Forschungsergebnissen. Die genaue Zahl der Studienbewerber müsse man allerdings erst noch auf Basis der eingegangenen Schreiben entschlüsseln. (mehr…)

Beratung auf Augenhöhe

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Sabine Schmidt-Peter

Suizid ist unter Jugendlichen kein Einzelfall. Beim Projekt [U25] engagieren sich daher junge Menschen für suizidgefährdete Gleichaltrige.

634 Jugendliche unter 25 Jahren nahmen sich 2012 in Deutschland das Leben. Das ergab eine Studie der Weltgesundheitsorganisation. Die Zahl der Suizidversuche in dieser Altersgruppe liegt Schätzungen zufolge zwanzig Mal höher. Obwohl es oft schon helfe, über Suizidgedanken zu sprechen, sei Selbstmord nach wie vor ein Tabuthema, erklärt Agata Lisok von [U25] Dresden.

[U25] ist ein Projekt der Caritas, das auf Suizidprävention setzt. (mehr…)

Dresdens Widerstand

13. Februar 2014, Foto: Maximilian HühnergarthVon Toni Gärtner

Dresden, oder vielmehr die Dresdener Bürger haben es geschafft: Der ehemals größte Neonaziaufmarsch Europas in der sächsischen Landeshauptstadt musste dem zivilgesellschaftlichen Engagement der Menschen am 13. Februar 2014 erstmals restlos weichen. Nachdem der „Trauermarsch“ rechter Gruppierung bereits am Abend des 12. Februar kurzfristig offiziell abgesagt wurde, kam es (mehr…)

„Nicht gerade Literatur“

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deInterview: Marie-Therese Greiner-Adam

Max Giermann inszeniert „Rubbeldiekatz“ nach dem gleichnamigen Film von Detlev Buck an der Comödie Dresden.

Viele kennen sein Gesicht, manche seinen Namen, aber fast alle kennen wir Max Giermann als Parodie von Stefan Raab, Lagerfeld, Jorge oder Markus Lanz. Seit Anfang Januar treibt sich der Mann mit den vielen Gesichtern in Dresden herum. (mehr…)

Bund: ohne Bibo keine Exzellenz

Foto: A. H.Schluß mit lustig: Die TU Dresden fliegt aus dem Exzellenzprogramm des Bundes und muß bis Ende März alle 785 zusätzlichen Elite-Millionen zurückzahlen. Das beschloß gestern der deutsche Wissenschaftsrat in Bonn. „Die TU hat den Bogen eindeutig überspannt“, empörte sich ein Vertreter auf AD-ACTA-Anfrage. Keine Mensa, keine Romanisten, keine Juristen und auch keine Bibo mehr, das sei nun zu viel – also zu wenig!

Harter Paukenschlag in Bonn: Bei der jährlichen Turnussitzung des deutschen Wissenschaftsrates verlor die TU Dresden ihren Status als Eliteuni. (mehr…)

Der Unruhegeist

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.de

Von Stephan Klaus

Auch Dozenten kochen nur mit Wasser und verbringen ihre Zeit nicht nur am Schreibtisch. „ad rem“ besucht Eure Hochschullehrer abseits des Campus. Heute: TU-Professor Wolfgang Donsbach.

Zu sagen, Wolfgang Donsbachs Haus sei fünf Minuten Fußweg von seinem Arbeitsplatz am Institut für Kommunikationswissenschaft entfernt, ist übertrieben. Es sind eher drei. Durch die große gläserne Eingangstür kann man einmal quer durch das Haus bis in den Garten schauen. Die Inneneinrichtung ist modern, alles ist sauber und aufgeräumt. Insgesamt wirkt das Haus sehr offen und einladend. Auf einer überraschend bequemen Couch (mehr…)

Besetzung nach Mensa-Aus

Foto: AHSchwere Krawalle erschütterten gestern Nacht das Dresdner Uni-Viertel. Grund ist die vom Freistaat Sachsen angekündigte Schließung der Neuen Mensa noch im Januar. Tausende Studenten halten seither das Gebäude besetzt.

Der Grund für die Ausschreitungen und die spontane Besetzung: Das Studentenwerk Dresden (SWD) will noch im Januar die sogenannte Neue Mensa an der Bergstraße wegen Baufälligkeit schließen lassen. (mehr…)

Fakten, Fabeln, Fragen

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Katrin Mädler

Schon mal gehört? Die Dresdner Uniwelt steckt voller Überraschungen. Heute: Die TU Dresden in Stichpunkten mit Zahlen, Fakten und Merkwürdigkeiten. (mehr…)

Rassismus-Debatte

Karikatur: Norbert ScholzDiese Karikatur zum Artikel „Mit Trommeln und Trachten“ in der „ad rem“-Ausgabe 30.2013 vom 4. Dezember, Seite 2, erregt die Gemüter.

Zur Karikatur: Bei aller Feierei: Vorsicht bei exotischen Gerichten!
Karikatur: Norbert Scholz

Auch Eure Meinung ist gefragt. Schickt sie per E-Mail an leserpost@ad-rem.de oder hinterlasst sie direkt hier! (mehr…)

Nicht ohne Schlüssel

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Phillip Heinz

In einer dreiteiligen Serie zur digitalen Privatsphäre gibt der Chaos Computer Club Dresden in „ad rem“ Hinweise zur anonymeren Benutzung des Internets. Heute: verschlüsselte E-Mails.

Wolf, Morphium und Alex sitzen gemeinsam im Hackerspace des Chaos Computer Clubs Dresden. (mehr…)

Nächste Seite »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an