“ad rem” verlost Freikarten für die Pyrogames

Pyrogames_2014Bis Silvester ist es eigentlich noch eine Weile hin. Wer es bis zum 31. Dezember aber nicht ohne Feuerwerk aushält, dem kann geholfen werden, denn die Pyrogames 2014 (Foto: PR) machen am Freitag (3.10., 16 Uhr) im Ostragehege Dresden (Pieschener Allee) Halt. Dabei treten vier Feuerwerker mit ihren Shows gegeneinander an. Das Publikum bestimmt per Telefonvoting, wer den Pokal des Feuerwerks-Champion verliehen bekommt. Das Schauspiel am Himmel wird begleitet von Musik, Laser-Choreografien und Feuershows. (mehr…)

Studieren in der “tornado alley”

Foto: Toni KlemmVon Toni Klemm

Die Mitte der USA ist auch als „flyover states“ bekannt: unbedeutendes Land, über das man hinwegfliegt. Mittendrin, aber gar nicht unbedeutend: die University of Oklahoma.

Wer an Unis in den USA denkt, dem fallen Princeton, Harvard, Yale, Stanford oder Berkeley ein. Auf halber Strecke zwischen Pazifik und Atlantik liegt umgeben von der Kleinstadt Norman (mehr…)

Ich bin die Redaktion

Illustration: Falk LouisEure Campuszeitung erscheint Euch nun schon seit 25 Jahren – in guten wie in schlechten Zeiten. Bis zum Jubiläum im Dezember bescheren wir Euch deshalb ab sofort einmal im Monat Hintergründe, Fakten und Anekdoten rund um “ad rem” …

Um zu sehen, wer Woche für Woche für „ad rem“ schreibt und fotografiert, führten wir eine Onlineumfrage unter den Mitarbeitern der Jahre 2005 bis heute durch. 45 haben die Fragen beantwortet.

(Weiterlesen)

Rebellen weltweit

Foto: W-Film VerleihWas haben die Occupy-Bewegung in New York, der Arabische Frühling und Femen gemeinsam? Es sind alles Formen des zivilen Ungehorsams, die, befeuert durch die Möglichkeiten des Internets, oft auf gewaltfreie Weise versuchen, Veränderungen herbeizuführen. An welchen Punkten überschneiden sich diese jeweiligen Rebellionen und was macht ihre Wirkungskraft aus? (mehr…)

Noch keinen Plan?

Von Catharina Jäger

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deAndere Städte, andere Clubs: Ein Stadtplan von jungen Menschen für junge Menschen hilft, diese zu finden.

Nicht nur für Dresden gibt es eine USE-IT-Karte. Mehr als dreißig Städte in ganz Europa können mit diesen Plänen erkundet werden. „USE-IT sind Touristeninfos für junge Gäste, von Einheimischen vor Ort erstellt, nicht kommerziell, kostenlos, geradeheraus und aktuell“, erklärt Michael Lottes, Dresdner Hostelbetreiber und Leiter (mehr…)

Qualmende Köpfe

Von Riccardo Brych

Im vergangenen Jahr ausgefallen, startet am 5. September wieder das Denkfiguren-Philosophie-Festival in Dresden – unter dem Motto „In guter Gesellschaft“. Zum zweiten Mal werden in der Scheune große Fragen gestellt und die Köpfe qualmen. Im Zentrum steht, wie das Motto des Festivals verrät, die Frage nach der Beschaffenheit der Gesellschaft, in der wir leben wollen, und was wir dafür tun müssen. (mehr…)

Willkommen in Bronkow

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Julius Meyer

Das „The Sound of Bronkow“-Festival lässt zum fünften Mal die Räume des Societaetstheaters Dresden erklingen.

Umgeben von Seen liegt in Brandenburg eine kleine Gemeinde namens Bronkow. (mehr…)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 39 Followern an