Gekommen, um zu bleiben?

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Pia Uffelmann

30 Flüchtlinge wohnen seit Anfang Februar in Löbtau. Das Netzwerk Willkommen in Löbtau hilft Ihnen beim Ankommen in der neuen Umgebung.

Emohamed Alhuke schraubt an einem Rad rum. Lässig steckt eine Zigarette in seinem Mundwinkel. Mit Baskenmütze und hellem Hemd ist er schick, aber schlicht angezogen. (mehr…)

Masse statt Klasse: Riesenbetrug bei E-Technik-Klausur

Foto: A.H.Logo AD ACTAAn der exzellenten TU Dresden gibt es den argen Verdacht, daß vielen Studenten das Bestehen von Klausuren federleicht gemacht wird.

Daß sich Studierende durch Kommilitonen bei schwierigen Leistungskontrollen vertreten lassen, die dann die Arbeit für den angemeldeten Studenten schreiben, kommt immer wieder einmal vor. (mehr…)

Der „ad rem“-Optiker

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Amac Garbe

Seit mittlerweile zehn Jahren prägt Amac Garbes Fotoarbeit das Aussehen der Hochschulzeitung „ad rem“.

Weil ich nun also schon seit einem Jahrzehnt für die „ad rem“-Bebilderung zuständig bin, wurde ich gebeten, (mehr…)

Ende des Wissenschaftsprekariats?

Karikatur: Norbert ScholzVon Pia Uffelmann

Die Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes soll die Situation für den akademischen Mittelbau verbessern.

25 Arbeitsverträge in sechs Jahren. Das ist kein Witz, sondern ein konkretes Beispiel eines wissenschaftlichen Mitarbeiters der Soziologie an der TU Dresden, der 2014 vor dem Arbeitsgericht Dresden geklagt hatte. Seine Vertragslaufzeiten schwankten (mehr…)

Gedenken, Trauern, Blockieren

Von Tanja Rudert

Zum diesjährigen 70. Jahrestag der Bombardierung Dresdens am 13. Februar gab es statt eines Tages Ausnahmezustand ein Wochenende mit verstreuten Aktionen, die alle weitgehend friedlich blieben.

Dass es zum diesjährigen 13. Februar eher ruhig bleiben würde, war abzusehen. Dennoch waren unter anderem das Bündnis Dresden Nazifrei und der Studentenrat der TU Dresden (mehr…)

Gedenken überdenken

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Catharina Jäger

Eine internationale Konferenz beleuchtet am 14. Februar unter dem Titel „Gedenken in Dresden“ die Ereignisse rund um den 13. Februar und das Thema Gedenkkultur.

Im Büro des Vereins Jugend- und Kulturprojekt in Dresden laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. (mehr…)

Stress, lass nach!

Foto: Amac Garbe, ein-satz-zentrale.deVon Pia Uffelmann

Zehn Dinge, an denen Du merkst, dass die Prüfungszeit angefangen hat: Ein humoristischer Ausflug in die Welt des Dauerslubbens und Kaffeekippens.

1. Du hast das Müsli heruntergeschlungen, bist zum Bus gehetzt – um jetzt vor verschlossenen Türen zu stehen. Klar, sonntags hat die SLUB erst ab 10 Uhr geöffnet. Es ist also höchste Zeit (mehr…)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 43 Followern an